DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website www.nicohantke.com. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für mich von großer Wichtigkeit. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei dem Besuch meiner Website erfolgt auf gesetzlicher Grundlage und – soweit erforderlich – auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Wichtigste gesetzliche Grundlagen sind seit dem 25.05.2018 die sog. EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Im Folgenden möchte ich Sie entsprechend den einschlägigen rechtlichen Anforderungen, insb. der DSGVO, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch dieser Website möglichst genau informieren.

 

1.  Verantwortlicher

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Website www.nicohantke.comdurch Sie ist Nico Hantke.

 

2.  Surfen auf www.nicohantke.com

 

Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?   

Wenn Sie diese Website besuchen, nimmt Ihr Browser Kontakt mit dem Webserver meines Webhosters auf, um die von Ihnen gewünschten Seiten abzurufen. Grundsätzlich müssen Sie sich für diese Funktion nicht anmelden oder identifizieren. Die Zuordnung der Anfragen und Rückmeldungen des Servers erfolgt jedoch auf Basis Ihrer IP-Adresse, durch die ggf. ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt wird.

Im Einzelnen werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse im Rahmen eines HTTP/S-Abrufs an den Webserver übermittelt. Diese Verbindungsdaten werden von dem Webserver verarbeitet, um den Zugriff auf die Website zu ermöglichen. Ggf. erfolgt auch eine Verarbeitung von Formulardaten, die Sie eingeben.

Zudem werden die jeweiligen HTTP/S-Aufrufe in einem Logfile protokolliert. Dieses wird zur technischen Fehlersuche und zur Abwehr von Angriffen auf Computersysteme und Aufklärung solcher verwendet. Darüber werden aus den ohnehin gespeicherten Logfiles Auswertungen erstellt, die zur Optimierung dieser Website verwendet werden. Die Auswertung als solche erfolgt dabei in anonymer Form, d.h. durch Zusammenfassung von Aufrufdaten, so dass die Ergebnisse keinen Personenbezug mehr haben.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage werden Ihre Daten verarbeitet?   

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Verbindungs- und Formulardaten hängt von dem konkreten Zweck Ihres Besuchs ab:

  • Wenn Sie diese Website besuchen, um Verträge oder geschäftliche Beziehungen mit Nico Hantke anzubahnen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrages).

  • Die Verarbeitung erfolgt im Übrigen auf Grund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieses besteht darin, eine Website für allgemeine Informations- und Kommunikationszwecke sowie zur Darstellung von Nico Hantke zu betreiben.

 

Die Verarbeitung der Logfiles erfolgt im Regelfall auf Grund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieses besteht darin, die Anlagen und Systeme vor Angriffen zu schützen und ggf. gegen Angreifer rechtlich vorzugehen sowie diese Website zu wirtschaftlichen Zwecken weiter zu entwickeln.

Besteht für Sie eine Verpflichtung Ihre Daten bereitzustellen und was passiert, wenn Sie sich dagegen entscheiden?          

Eine Nutzung der Website bzw. ggf. von Formularen ist ohne die Verarbeitung Ihrer Verbindungs- und ggf. Formulardaten nicht möglich.

An wen werden Ihre Daten weitergegeben bzw. wer ist in die Verarbeitung Ihrer Daten eingebunden?  

Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten vollautomatisch durch einen Webhoster, die Wix.com Ltd., Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel. Die IT-Abteilung dieses Webhosters hat Zugriff auf die Logfiles. Diese werden soweit erforderlich auch an externe Empfänger übermittelt (insb. Strafverfolgungsbehörden zur Verfolgung von Hacker-Angriffen).

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?         

Alle Daten werden unmittelbar nach Durchführung des HTTP/S-Aufrufs gelöscht.

 

3.  Kontaktformular, Kommunikation per E-Mail 

 

Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?   

Ich biete Ihnen auf meiner Seite die Möglichkeit, mit mir über ein Kontaktformular oder per E-Mail in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme sowie für eventuelle Rückfragen gespeichert. Wenn Sie mich mit einem Anliegen kontaktieren oder ich Sie kontaktiere, verarbeiten ich selbstverständlich auch Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer sowie die Inhalte der Kommunikation zum Zwecke der Durchführung des Austausches mit Ihnen.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage werden Ihre Daten verarbeitet?   

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kommunikation über das Kontaktformular oder per E-Mail erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit der Austausch mit der Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen in Verbindung steht.

Im Übrigen hängt die Rechtsgrundlage vom konkreten Zweck des Austausches ab, meist wird Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (mein berechtigtes Interesse, Geschäftskorrespondenz zu führen oder z.B. Anfragen zum Datenschutz zu beantworten) einschlägig sein.

Besteht für Sie eine Verpflichtung Ihre Daten bereitzustellen und was passiert, wenn Sie sich dagegen entscheiden?          

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Eine Kommunikation per E-Mail oder über das Kontaktformular ist jedoch ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

An wen werden Ihre Daten weitergegeben bzw. wer ist in die Verarbeitung Ihrer Daten eingebunden?

Ihre Daten werden intern ggf. an die für Ihr Anliegen zuständige Person aus dem Management von Nico Hantke weitergegeben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?         

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, soweit sie nicht mehr zum Austausch mit Ihnen erforderlich sind. Die Daten werden ggf. länger auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO iVm mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insb. nach Handels- sowie Steuer- und Abgabenrecht) aufbewahrt. Dies ist bei Geschäftskorrespondenz üblicherweise sechs bis zehn Jahre nach Schluss des Jahres, in dem sie eingegangen ist, der Fall.

 

4.  Cookies und andere Technologien 

 

Wie praktisch auf jeder Website werden auch auf dieser Website sog. Cookies und ähnliche Technologien eingesetzt. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die aus Buchstaben und Nummern besteht, und die auf Ihrem Gerät gespeichert wird, wenn Sie eine Webseite besuchen. Ein Cookie enthält Informationen, die bei dem Besuch dieser Website auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät für die Dauer Ihres Besuchs (sog. session cookies) oder für einen längeren Zeitraum (sog. permanent cookies) abgelegt werden. Beim Surfen auf der Website kann das System oder auch eine andere Webseite, die dieses Cookie erkennt, diese abfragen. Dies ermöglicht es, beim Surfen auf der Website Ihr Gerät von den Geräten anderer Besucher zu unterscheiden.

Auf dieser Website kommen folgende Cookies zum Einsatz: 

 

Name           Typ                Zweck                                                        Ablauf

svSession          Permanent       Kommunikation Seitenbetreiber Besucher       Löschung durch Sie

 

Hs                         Session               Sicherheit                                                                         Ende Ihres Besuchs 

 

XSRF-TOKEN  Permanent        Sicherheit                                                                         Löschung durch Sie

 

_ga                      Permanent       Unterscheidung zwischen unseren Nutzern     2 Jahre nach Besuch

 

_gat                    Permanent       Drosselung der Abfragerate, Verbesserung     10 Minuten

                                                             Website Performance

 

 

_git                      Permanent       Unterscheidung zwischen unseren Nutzern     24 Stunden

 

 

4.1. Warum auf dieser Website Technologien wie Cookies verwendet werden

 

Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?         

Die o.g. Cookies werden zu Zwecken der Sitzungs- und Nutzerauthentifizierung, Sicherheit, Speicherung der Nutzerpräferenzen, Verbindungsstabilität, Kontrolle der Leistung sowie der generellen Bereitstellung und Verbesserung der Serviceleistungen verwendet. 

Auf dieser Website wird der Dienst von “Google Analytics” verwendet. Dieser ermöglicht eine Datenverkehrsanalyse für diese Website (Webanalyse). Dies hilft dabei, die Informationen und den Aufbau dieser Website ständig zu verbessern. Mithilfe von Google Analytics kann u.a. bewertet werden, welche Abschnitte und Unterseiten dieser Website wie oft und wie lange besucht werden und von welchen anderen Websites Nutzer zu dieser Website finden.

Für den Dienst Google Analytics verarbeitet das Unternehmen Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) unterschiedliche Nutzungsdaten der Nutzer dieser Website (z.B. neben den o.g. auch, welche Seiten Sie auf nicohantke.de abrufen, wie lange Sie diese Seiten jeweils besuchen, wie oft Sie diese Seite erneut besuchen) und ordnet diese einer anonymen Kennziffer zu. Aus diesen Nutzungsdaten werden nicht-personalisierte Analysen zu der Nutzung dieser Website erstellt.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage werden Ihre Daten verarbeitet?      

Die Datenverarbeitung und eine dafür ggf. erforderliche Speicherung von Cookies erfolgt auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse bestehet in der reibungslosen Anzeige der Webinhalte und dient damit dem Geschäftsinteresse, eine Website für allgemeine Informations- und Kommunikationszwecke sowie zur Darstellung von Nico Hantke zu betreiben. Zudem dient die Verarbeitung dem berechtigten Interesse der Nutzer dieser Website, das bestmögliche Benutzererlebnis zu erhalten. 

 

Besteht für Sie eine Verpflichtung, Ihre Daten bereitzustellen und was passiert, wenn Sie sich dagegen entscheiden?         

Sofern es sich um technisch notwendige Cookies handelt, ist ein Besuch dieser Website ohne die Verarbeitung Ihrer Daten durch die technisch notwendigen Cookies nicht möglich. Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung, Ihre Nutzungsdaten für die o.g. Zwecke zur Verfügung zu stellen. Sie können die Funktionen der Website auch nutzen, wenn Sie sich dagegen entscheiden.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Installation des Google Anaytics “opt-out” browser plug-ins widersprechen, oder durch eine Einstellung Ihres Browsers verhindern (vgl. unter 4.2).

 

An wen werden Ihre Daten weitergegeben bzw. wer ist in die Verarbeitung meiner Daten eingebunden?        

Nutzungsdaten werden an Google weitergeben und dort automatisiert verarbeitet. 

Die Auswertungsmöglichkeiten werden grundsätzlich nur intern verwandt.

 

Werden Ihre Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?

Nutzungsdaten werden im Einzelfall an Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Google ist nach dem sog. EU-US Privacy Shield zertifiziert, wodurch ein adäquates Datenschutzniveau sichergestellt ist.

 

4.2. Rechtlicher Hinweis / Widerruf der Einwilligung und Widerspruchsrecht

 

Für das Ablegen und das Auslesen des Cookies auf Ihrem Gerät wird Ihre Einwilligung benötigt. Wir gehen davon aus, dass Sie Ihre Einwilligung erteilen, soweit Sie die Seite nutzen und dem Setzen von nicht technisch erforderlichen Cookies nicht widersprechen (§ 15 Abs. 3 TMG, Art. 21 DSGVO).

Sie haben verschieden Möglichkeiten, wie Sie die Speicherung von Cookies und/oder Datenverarbeitung durch Google Analytics unterbinden können:

  • Sie können eine Einstellung Ihres Browsers vornehmen, der das Setzen von Cookies durch diese Website verhindert. Für die Nutzung der Website hat dies keine Nachteile, soweit Sie nicht auch die Cookie-Funktionen für technisch erforderliche Cookies deaktivieren. 

  • Sie können das „Opt-Out“ Add-On für Ihren Browser von Google herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser und auch anderer Websites. Um die Erfassung über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out Add-On auf allen genutzten Systemen installieren.

 

5.  Social Media 

 

Sie können über verschiedene Links auf dieser Website auf den Internetauftritt der von Nico Hantke verwendeten Social Media Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram) gelangen. Dabei werden keine sog. Social-Media-Plugins verwendet, sondern lediglich ein Link zur Verfügung gestellt, durch den eine entsprechende Weiterleitung auf die Website der Social Media Plattformen erfolgt. Solange Sie sich auf www.nicohantke.com befinden, werden keine Daten von den Social Media Plattformen erhoben oder verarbeitet. Informationen über die auf der jeweiligen Social Media Plattform stattfindenden Datenverarbeitung erhalten Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung auf der Homepage der Social Media Plattform.

 

Sie nutzen unsere Social Media-Präsenzen

 

Wer ist für die Datenverarbeitung auf der Social Media-Plattform verantwortlich?

Für die Datenverarbeitung beim Besuch unserer Social Media-Präsenzen auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram ist in erster Linie die jeweilige Social Media-Plattform datenschutzrechtlich verantwortlich.

Für folgende Verarbeitungen sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social Media-Plattform datenschutzrechtlich verantwortlich:

  • Auswertung von Statistiken über das Nutzungsverhalten der Besucher. Diese Daten sind für uns regelmäßig nur anonymisiert verfügbar.

  • Interaktion mit unserem Social Media-Team bzw. Reaktion auf unsere Beiträge (z.B. durch Kommentare, Likes, etc.)

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Unsere Präsenzen auf Social Media-Plattformen dienen in erster Linie dazu, Sie über unser Unternehmen, unsere Produkte und von uns angebotene Leistungen zu informieren.

 

1. Besuch unserer Social Media-Präsenzen, Nutzerstatistiken

Bei einem Besuch unserer Social Media-Präsenzen werden von dem jeweiligen Social Media-Anbieter – etwa über den Einsatz von Cookies, dazu näher die jeweiligen Datenschutzerklärungen des Anbieters – personenbezogene Daten der Nutzer erhoben (Nutzungsdaten). Welche Nutzungsdaten von der jeweiligen Social Media-Plattform erfasst werden, können wie in der Regel durch entsprechende Filtereinstellungen mitbestimmen. Die jeweilige Social Media-Plattform teilt daraufhin gewisse Informationen zum Nutzungsverhalten (Nutzerstatistiken) mit uns. Wir haben jedoch keinen vollumfänglichen Zugriff auf die erfassten Daten oder Ihre Profildaten. 

Folgende Informationen können uns beispielsweise von Social Media-Plattformen anonym bereitgestellt werden:

  • Follower/Fans etc.: Anzahl an Personen, die uns folgen – inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen.

  • Reichweite: Anzahl an Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag. Daraus lässt sich zum Beispiel ableiten, welcher Inhalt in der Community besser ankommt als andere. 

  • Anzeigenperformance (soweit relevant): Was kostet uns ein Klick? Wie viele Personen haben eine Anzeige gesehen?

  • Demographie: Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache. 

Aus diesen von den Social Media-Anbietern zur Verfügung gestellten Nutzungsdaten können wir allerdings keine Rückschlüsse auf individuelle Nutzer ziehen. Wir nutzen diese Statistiken lediglich dazu, um unser Online-Angebot auf unseren Social Media-Präsenzen ständig zu verbessern und auf die Interessen unserer Nutzer besser einzugehen. Wir können die statistischen Daten nicht mit Ihren Profildaten verknüpfen. Sie können teilweise über Ihre Einstellungen darüber entscheiden, in welcher Form Ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt wird. 

Bitte beachten Sie, dass diese Datenverarbeitungen durch die Social Media-Netzwerke auch bei Besuchern unserer jeweiligen „Fanpage“ oder unserer sonstigen Inhalte erfolgen können, die nicht in dem jeweiligen Netzwerk eingeloggt oder registriert sind. Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch die jeweilige Social Media-Plattform finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Social Media-Anbieter auf deren Homepage.

 

2. Interaktion

Wenn Sie mit uns über die Social Media-Präsenzen interagieren, z.B. indem Sie z.B. Beiträge liken oder kommentieren oder etwas auf unserer Präsenz posten, werden die entsprechenden Inhalte der Interaktion durch uns verarbeitet. Außerdem können wir ggf. die öffentlichen Informationen Ihres Profils sehen. Welche dies konkret sind, entscheiden Sie in Ihren Einstellungen auf der jeweiligen Plattform. Sie haben z.B. die Möglichkeit bei Facebook in Ihren Einstellungen Ihre „Likes“ aktiv zu verbergen. Sie können sich auch jederzeit dazu entscheiden, einer unserer Social Media-Präsenzen nicht mehr zu folgen. Dann erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Fans oder Follower dieser Social Media-Präsenz.

Wenn Sie direkt mit uns über unsere Social Media-Präsenzen kommunizieren, verarbeiten wir Ihre Kommunikationsdaten (z.B. Name bzw. Benutzernamen und Inhalte der Kommunikation) zur Bearbeitung Ihres Anliegens. 

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Soweit eine Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten durch uns erfolgen sollte, dient diese aus unserer Sicht berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, zur Förderung unserer Geschäftszwecke die Benutzererfahrung auf unserer Website zu optimieren und unsere Präsenz in sozialen Netzwerken zu stärken. Hierdurch werden u.a. unser Kundenservice verbessert, eine effektive Information unserer Nutzer und eine moderne Kommunikation gewährleistet und unsere Geschäftszwecke durch Werbemöglichkeiten gefördert. 

Wenn Sie direkt mit uns über unsere Social Media-Präsenzen kommunizieren, hängt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Kommunikationsdaten vom konkreten Zweck des Austausches ab. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist einschlägig, soweit der Austausch mit der Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen in Verbindung steht. Im Übrigen wird meist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse, Geschäftskorrespondenz zu führen oder z.B. Anfragen zum Datenschutz zu beantworten) einschlägig sein.

Informationen zur Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Social Media-Anbieter erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Social Media-Netzwerks.

 

Wer ist bei unseren Social-Media-Aktivitäten an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beteiligt?

Ihre Daten werden von uns intern lediglich durch die jeweils zuständigen Abteilungen verwendet bzw. weitergeleitet. Regelmäßig sind dies unsere Social Media-Teams und die Marketingabteilung. Wenn Sie mit uns über unsere Social Media-Präsenzen kommunizieren, werden nur die für Ihr Anliegen zuständigen Abteilungen (z.B. Kundenservice, Personalabteilung) eingebunden. 

Wer in die Verarbeitung der Daten bei dem jeweiligen Social Media-Anbieter einbezogen ist, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Social Media-Netzwerks.

 

Werden Ihre Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?

Wir übermitteln im Zusammenhang mit unseren Social Media-Präsenzen Ihre personenbezogenen Daten nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation.

 

Es besteht die Möglichkeit, dass sich ein Betreiber von Social Media- Plattformen im Rahmen seiner Dienste mit Servern in Drittländern (z.B. USA) verbindet und personenbezogene Daten von Ihnen dorthin übermittelt. Aufgrund dieses Umstands weisen wir Sie darauf hin, dass im Falle einer Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union, die Geltendmachung Ihrer Nutzerrechte erheblich erschwert sein kann. Handelt es sich um einen in den USA sitzenden Anbieter, der ein Privacy-Shield Zertifikat aufweist, ist dieser dazu angehalten, die in der EU existierenden Datenschutzstandards einzuhalten.

Sie erhalten hierzu weitere Informationen in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Social Media-Anbieters.

Besteht für Sie eine Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen und was passiert, wenn Sie sich dagegen entscheiden?

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch die Nutzung unserer Social Media-Präsenzen nicht oder nur eingeschränkt möglich.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern im Zusammenhang mit unseren Social Media-Präsenzen grundsätzlich keine personenbezogenen Daten auf unseren Servern, außer in den o.g. Fällen, in denen wir Ihre Angaben intern weiterbearbeiten (direkte Kommunikation, z.B. bei Fällen der Reklamation, Recruiting, etc.).

In diesen Fällen werden Ihre Daten regelmäßig mit Wegfall der Erforderlichkeit für die Durchführung Ihres Anliegens und Ablauf ggf. darüber hinausgehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. bis zu 10 Jahre nach Handelsgesetzbuch bzw. Abgabenordnung) gelöscht.

Regelmäßig haben wir zudem Zugriff auf die von der jeweiligen Social Media-Plattform gespeicherten Daten. Weitere Informationen zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber der Social Media-Plattform selbst erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Social Media-Anbieters.

 

Wo finden Sie die Datenschutzerklärungen und Widerspruchsmöglichkeiten der Social-Media-Anbieter?

Die Datenschutzerklärungen der von uns genutzten Social Media-Plattformen und Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier:

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland):https://de-de.facebook.com/policy.php

Google/ Google Plus/ YouTube(Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA): https://policies.google.com/privacy

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA): http://instagram.com/about/legal/privacy/

Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA): https://twitter.com/de/privacy

Soundcloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin):

https://soundcloud.com/pages/privacy

 

6.  Weitere Links auf www.nicohantke.de

 

Auf dieser Website werden zudem Links zu anderen Websites angeboten. Wenn Sie einen solchen Link betätigen und auf die jeweilige Homepage zu dem Link weitergeleitet werden, werden Ihre Daten ab dem Zeitpunkt unter der Verantwortlichkeit dieser Website verarbeitet. Informationen über die dort stattfindende Datenverarbeitung können Sie der entsprechenden Datenschutzerklärung der Website entnehmen. 

 

7.  Ihre Rechte

 

Sofern durch Nico Hantke Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, haben Sie im jeweiligen gesetzlichen Umfang ein Recht auf:

  • Auskunft, insbesondere über beim Verantwortlichen gespeicherte Daten und deren Verarbeitungszwecke (Art. 15 DSGVO)

  • Berichtigungunrichtiger bzw. Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO) 

  • Löschung, etwa unrechtmäßig verarbeiteter oder nicht mehr erforderlicher Daten (Art. 17 DSGVO)

  • Einschränkungder Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) 

  • Widerspruchgegen die Verarbeitung, insbesondere wenn diese zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen erfolgt (Art. 21 DSGVO) und 

  • Datenübertragung, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Durchführung eines Vertrages oder mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO)

 

Ihre gesetzlichen Rechte sowie Fragen und Beschwerden rund um die Datenverarbeitung können Sie auf dem für Sie angenehmsten Weg wahrnehmen:

 

Soweit eine Verarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligungberuht (Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt. 

Zudem haben Sie das Recht, dem Einsatz von nicht für die Funktionalität der Website erforderlichen Cookiesjederzeit zu widersprechen.

Wenn Sie Nico Hantke mit einem Datenschutzanliegen kontaktieren, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage im Regelfall auf Grundlagevon Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsdurchführung oder Anbahnung) verarbeitet. Personenbezogene Daten werden in diesem Fall gelöscht, soweit sie nicht mehr zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf) zu richten.

 

Partner / Friends

20161128-neu-megamax-logo-nutrition-pfad

​©2020 by Nico Hantke all rights reserved.​ 

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle